Um auf dynamische Untermenüs zugreifen zu können, ist es oft Notwendig ein „MouseOver-Event“ auf ein bestimmtest Element zu erzeugen. Alles andere führt bei Selenium zu der „Element is not currently visible and so may not be interacted with“ – Exception.

Wenn auch das Eltern-Element mit einer Seite im Hintergrund belegt ist, kann der Zugriff auf das Untermenü, nicht mit einem Klick realisiert werden. Es sollte also möglich sein, ein Selenium MouseOver aus dem automatisierten Test zu erzeugen.
Selenium bietet hier die Möglichkeit mit Actions zu arbeiten. Aus dem Driver wird ein Actions Builder erzeugt, dieser kann dann eine Selenium MoveToElement Methode auf das gewünschte Webelement ausführen.

 

Hier ein einfaches Beispiel mit einem InputFeld auf der Google Seite:

IWebDriver driver = new FirefoxDriver();
driver.Navigate().GoToUrl("http://www.google.com/");
IWebElement query = driver.FindElement(By.Name("q"));

//Selenium MouseOver erzeugen
new Actions(driver).builder.MoveToElement(query).Build().Perform();
Waldemar Siebert on Linkedin
Waldemar Siebert
Begeisterter Berater, Schulungsleiter und Entwickler zu allem Themen rund um Softwarequalität und Testautomatisierung.

Mitgründer der Firma SimplyTest GmbH
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.