Allure Reporting ist eines der beliebtesten Open Source Produkte im Testbereich. Aus gutem Grund! Die Reports aggregieren die benötigten Daten sehr übersichtlich. Die Anbindung an die meisten Testframeworks wie Cucumber, TestNG, Selenide und andere funktioniert in der Regel reibungslos.

Spannend wird es bei Allure nur, wenn es um spezielle Anforderungen geht. Es können Postprocessing Aggregationen von unterschiedlichen Runs sein, aber auch das Anhängen von Dateien (Log Files oder Screenshots…) im Test-Lebenszyklus. Um den letzten Punkt geht es in diesem Artikel.

Weiterlesen

Tester führen Tests gerne in Docker Containern aus, soweit so bekannt.. Auch dass wir alle ganz gerne git verwenden, wundert eigentlich nicht wirklich. Nur kann die Kombination von beiden auch kleinere Probleme bereiten. So sind auch bei uns spontan, von einem Tag auf den anderen sämtliche Testfälle beim Cleanup der Umgebung ausgestiegen mit der Fehlermeldung:

+ git clean -fdx
fatal: unsafe repository ('/usr/share/jenkins/workspace/tests/nightly' is owned by someone else)
To add an exception for this directory, call:

	git config --global --add safe.directory '/usr/share/jenkins/workspace/tests/nightly'

Weiterlesen

Mit der Version 1.17 hat Playwright seine API aktualisiert und bietet seitdem neue Methoden zur Interaktion mit iframes. Hinzu kommen außerdem für Java neue Playwright- und LocatorAssertions-Klassen, die für Assertions in Testfällen verwendet werden können. Diese warten bis zum Eintreffen einer Bedingung, beispielsweise bis ein DOM-Node einen bestimmten Text hat. Sehen wir uns die einzelnen Updates an.

Weiterlesen

Playwright Framework unterstützt mehrere Verfahren zum Auffinden von Oberflächenelementen auf einer Webseite. Neben den allgemein bekannten Selektoren gibt es in Playwright noch weitere Konzepte wie  ElementHandle und Locator, die die Suche nach DOM-Elementen auf einer Webseite unterstützen und im diesem Artikel näher beleuchtet werden.

Weiterlesen

Einbindung von Playwright unter JUnit

Nachdem wir in einem anderen Artikel die grundlegende Einrichtung und Verwendung von Playwright demonstriert haben, wollen wir nun Playwright einsetzen, um mit JUnit die echten Tests einer Webanwendung zu schreiben. Weiterlesen

E2E-Tests sind meistens langsam und instabil. Aus dem Grund hat Microsoft die Open-Source Playwright API entwickelt. Wir zeigen euch, wie ihr mit Playwright in Java eine browserübergreifende Webautomatisierung schnell und zuverlässig gestalten könnt.

Ihr wollten schon immer eine mobile Anwendung mit Appium automatisieren, wisst aber nicht wie ihr am besten loslegt?

In unserem Appium Tutorial zeigen wir euch die wichtigsten Schritte auf dem Weg zum ersten automatisierten Test mit Appium.

In diesem Beitrag geht es los mit dem Teil 1: Einrichtung von Appium und Android Studio unter Windows.

 

Weiterlesen

Testautomatisierung mit Cypress vs. Selenium Cypress und Selenium sind bekannte Testwerkzeuge, die für die Automatisierung von Webapplikationen eingesetzt werden. Selenium ist ein Open-Source-Automatisierungsframework, das in unterschiedlichen Produktversionen vorhanden ist.  Die Automatisierungslösung Selenium existiert schon seit 2004 und ist ein etabliertes Produkt mit einer großen Nutzerbasis weltweit. Das End-to-End-Tool Cypress hingegen ist seit 2014 ein Newcomer auf dem Markt, welches sich wie Selenium für die Automatisierung von Webapplikationen eignet. Cypress hat in den letzten Jahren durch seine […]

Open-Source SeleniumDragDrop Nuget

Vor einigen Jahren haben wir in einem unserer Blog Beiträge für die Lösungsmöglichkeit berichtet, wie man auf HTML 5 Seiten Drag & Drop Testautomatisierung mit HTML 5 implementeiren kann.

Der Hintrgrund war, dass die offizielle Selenium Drag & Drop API aus der Actions Klasse auf HTML 5 Seiten nicht richtig funktioniert und selbst die Referenz-Implementierungen von W3C Standard nicht autoamtisieren kann. Der zugehörige Bug-Request für Selenium Web Driver wurde bereits im Jahr 2012 angelegt. Leider ist er nach inzwischen 8 Jahren immer noch ungelöst 🙁

Da die Notwenigkeit der Drag & Drop Testautomtisierung mit Selenium aufgrund von immer komplexer Geschäftsapplikationen im Web immer häufiger angefragt wird, haben wir die Drag&Drop Implementeirung auf GitHub als Open Source Projekt bereitgestellt und ein fertiges Nuget Paket für C# veröffentlicht.

Im Rahmen dieser Implementierung wird die bereits beschriebene alternative Drag & Drop Umsetzung mit einem JavaScript umgesetzt, das automatisch augerufen wird.

Bei der Verwendung von Nuget Paket für Drag&Drop kann die Testautomatisierung von Drag&Drop in nur wenigen Schritten realisiert werden:

  1. Drag & Drop Nugen Paket SeleniumDragDrop in C# Solution einbinden
  2. Quell- und Ziel-Elemente für Drag & Drop auf der Web Seite finden
  3. DragDropHelper instanzieren
  4. Drag & Drop Operation für Quell- und Ziel-Elemente aufrufen

Die Automatisierung von Drag&Drop auf der W3C Refernz-Seite für HTML 5 Drag & Drop kann damit etwa wie folgt aussehen:

    IWebDriver driver = new ChromeDriver(Environment.CurrentDirectory);
    try
    {
        driver.Navigate().GoToUrl("https://www.w3schools.com/html/html5_draganddrop.asp");

        IWebElement sourceEl = driver.FindElement(By.Id("drag1"));
        IWebElement targetEl = driver.FindElement(By.Id("div2"));

        SeleniumDragDrop.DragDropHelper dragdrop = new SeleniumDragDrop.DragDropHelper(driver);
        dragdrop.DragAndDrop(sourceEl, targetEl);

        Assert.IsNotNull(targetEl.FindElement(By.Id("drag1")));
    }
    finally
    {
        driver.Quit();
    }

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Aktuelles Windows 10 Update sorgt für Systemabstürze bei Android Entwicklern.

 

Der schnellste und einfachste Weg mit einer Testumgebung für Appium zu starten, ist die Verwendung von einem Android Emulator. Allerdings hat sich mit dem Windows 10 Update (KB4549949) ein Bug eingeschlichen. Er macht das Benutzen des Android Emulators bzw. des AVD-Managers nahezu unmöglich. Nachdem ein Emulator z.B.: In Android Studio gestartet wird, reagiert Windows zuverlässig mit einem Bluescreen (BsoD). Auch andere Emulatoren scheinen betroffen.

 

Es gibt aber eine schnelle Abhilfe: Wird das Update deinstalliert, laufen die Emulatoren wieder einwandfrei.
Das problematische Update wurde am 14.04.2020 veröffentlicht und es gibt noch keinen offiziellen Fix dafür.
Aktuell gibt es noch keine elegantere Lösung als die Deinstallation.