Beiträge

Selenium ist als Testautomatisierungstool für Webanwendungen absoluter Standard. Der Standard WebDriver an sich hat keinen integrierten Reporter und das ist auch nicht seine Kernaufgabe. Diese wird vom WebDriver an die Testframeworks (JUnit / NUnit / MSTest / Jasmine usw.) delegiert. Es kann aber trotzdem vorkommen, dass die von den Testframeworks zur Verfügung gestellten Reporter für Auswertung von den Tests nicht ausreichend sind.

Gute Testreports haben allgemein folgende Vorteile:

  • Bieten gute Übersicht über den Testlauf auf verschiedenen Ebenen an: von hoch-granaular als Testmanagement Sicht bis feingranular für die Analyse einzelner Testschritte
  • Als lesbarer strukturierter Text / HTML abgelegt, enthalten fachliche Schritte
  • Enthalten eingebetete Screenshots, was beim Nachvollziehen der Probleme hilft
  • Vereinfachen die Fehlersuche
  • Können archiviert werden
  • Können von Menschen ohne Programmier-Kenntnissen ausgewertet werden

Auf dem Markt existieren viele mehr oder weniger gute Lösungen, die das Reporting für Selenium Tests bereitstellen. Nicht alle erfüllen die davor genannten Anforderungen an gute Testberichte, aber je nach Anwendungsfall und Projekt ist es auch oft gar nicht notwendig.

Bei uns in den Projekten hat sich der Testreporter ExtentReports bewährt. Neben einer kostenpflichtigen Version, gibt es auch eine Community Edition, die für den Einsatz in den meisten Projekten absolut ausreichend ist.

In diesem Beitrag möchte ich aufzeigen, wie ExtentReports in ein .NET Projekt eingebunden und benutzt werden kann.

Weiterlesen

Tutorial-Ziel

Wir alle haben ab und zu Aufgaben, die wir gerne automatisieren möchten. Mit diesem Tutorial zeige ich, wie mit Hilfe von Selenium, bestimmte Aktionen in WordPress automatisiert werden können.
Ziel des Tutorials ist, automatisiert durch alle vorgegebenen Beiträge zu gehen und in jedem Beitrag eine bestimmte Kleinigkeit zu ändern und zu speichern.

In dem ersten Teil wird nochmal die komplette Einrichtung beschrieben, das ist bereits in einem anderen Tutorial auf der Seite ähnlich zu finden, wegen der Vollständigkeit habe ich das aber hier noch einmal hinzugefügt.

Weiterlesen

Meine persönliche Meinung ist, dass Java wohl die populärste Programmiersprache für Selenium Projekte ist. In diesem Beitrag möchte ich zeigen, wie du damit am einfachsten anfängst. Weiterlesen

Die neue Version Selenium 2.45.0 ist seit Freitag verfügbar und kann wie immer hier bezogen werden:
http://www.seleniumhq.org/download/

Die neuste und wichtigste Neuerung für die, die mit Firefox testen ist, dass die automatisierten Testfälle mit der neuen Firefox 36 Version wieder funktionieren. Der dazugehörige Bug (Selenium Bug 8399) wurde zum Glück relativ schnell gelöst und die automatisierten Testfälle laufen jetzt erfolgreich an.

Offenbar wird seit der Firefox Version 36, eine davor verwendete API Schnittstelle nicht mehr unterstützt, dadurch konnten die Anfragen an den Firefox Driver nicht mehr übergeben werden.

Lernziele des Tutorials: Anlage von einem C# Projekt, Anbindung der Selenium DLLs in .Net Umgebung. Öffnen der Seite www.testautomatisierung.org in Firefox.

Zielgruppe: Dieses Selenium Tutorial ist für Anfänger gedacht, vorausgesetzt sind rudimentäre C# / Testautomatisierungserfahrungen. Weiterlesen

Um in einem automatisierten Test einen Eintrag aus einer DropDown Liste auszuwählen (Select-Tag), gibt es in Selenium mehrere Möglichkeiten.

Weiterlesen

Um auf dynamische Untermenüs zugreifen zu können, ist es oft Notwendig ein „MouseOver-Event“ auf ein bestimmtest Element zu erzeugen. Alles andere führt bei Selenium zu der „Element is not currently visible and so may not be interacted with“ – Exception.

Wenn auch das Eltern-Element mit einer Seite im Hintergrund belegt ist, kann der Zugriff auf das Untermenü, nicht mit einem Klick realisiert werden. Es sollte also möglich sein, ein Selenium MouseOver aus dem automatisierten Test zu erzeugen.
Selenium bietet hier die Möglichkeit mit Actions zu arbeiten. Aus dem Driver wird ein Actions Builder erzeugt, dieser kann dann eine Selenium MoveToElement Methode auf das gewünschte Webelement ausführen.

Weiterlesen

Die neue  Selenium WebDriver C# Assembly (Version 2.33.0) steht zur Verfügung.
Diese kann wie gewohnt von der Seite seleniumhq geladen werden:
http://docs.seleniumhq.org/download/

Die Änderungen in dieser Version sind:

 * Supports native events for Firefox versions 21 (current), 20 (immediately
   previous), 17 (current ESR), and 10 (immediately previous ESR)
 * Issue #5549: Modified to use indexer for putting entry in .NET Firefox
   Profile preferences Dictionary. Was previously using the .Add() method of
   the Dictionary, which would throw an exception if the key already existed.
 * Updated InternetExplorerDriverService to allow using new command line
   options for IEDriverServer.exe
(Auszug aus Selenium Changelog)