Microsoft Test Manager: TimeOut für die Testdurchführung ausschalten

Manchmal ist es notwendig, dass einzelne Testfälle länger als 30 Minuten laufen. Die Durchführungszeit wird aber, per default, von MTM auf 30 Minuten festgelegt

Default TimeOut der Testdurchführung aus Microsoft Testmanager, wird in den Test Settings festgelegt.

Mit folgenden Schritten, kann die TimeOut Zeit angepasst werden:

  • MTM starten
  • Oben den Bereich von „Testing Center“ auf „Lab Center“ umschalten
  • im „Lab Center“ den Reiter „Test Settings Manager“ auswählen
  • Im „Settings Manager“ eine neue Test Setting anlegen oder eine bestehende öffnen
  • Im Bereich „Steps“, Oberknoten „Advanced“ auswählen, dann den Unterknoten „Timeouts“
  • „Set Mark an individual test as failed if its execution time exceeds: 30“ deaktivieren
  • Speichern
  • Fertig!
Waldemar Siebert on Linkedin
Waldemar Siebert
Begeisterter Entwickler, Trainer und Berater zu allem Themen rund um agile Softwareentwicklung, Softwarequalität und Testautomatisierung.

Mitgründer der Firma SimplyTest GmbH
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.