Sollte der Testcontroller über eine, im Verhältnis zu den durchzuführenden Testfällen, zu kleine „C“ Partition (ggf. auch andere Partition, auf der sich das Users Verzeichnis befindet) verfügen, kann es während der Durchführung zu „Problemen“ führen.
Grund dafür ist ein fehlendes, bzw. fast nicht vorhandenes Aufräumen des Users Verzeichnisses „QTController“.

Dieses Fehlverhalten kann während der Testdurchführung folgende „Symptome“ aufweisen:

  • Ein Teil der Testfälle wird nicht mehr ausgeführt, Testfälle werden als „not executed“ markiert – .tr File enthält keine Fehlermeldung oder Hinweis. Je länger die Partition nicht aufgeräumt wird, desto weniger Testfälle einer Suite werden durchgeführt.
  • Logfile vom Testagent / Testmanager / Testcontroller zeigen keine Warnungen oder Fehlermeldungen, unabhängig von dem Detailgrad des Logs
  • Auf manchen Rechnern taucht die Fehlermeldung „The test assembly ‚C:\Users\..\AppData\Local\VSEQT\QTAgent\..\test.dll‘ cannot be loaded. Error details: Could not find file ‚C:\Users\..\AppData\Local\VSEQT\QTAgent\..\Deployment\test.dll'“ angezeigt

Das QTController Verzeichnis liegt auf dem Testcontroller unter dem Pfad „C:\Users\{Benutzer}\AppData\Local\VSEQT\QTController“.
Seitens Microsoft gibt es für dieses Problem keine „saubere“ Lösung, in MSDN Foren wird empfohlen ein Batch-Datei aufzusetzen, die das Aufräumen in regelmäßigen Abständen übernimmt.
Batch File Inhalt

rmdir /s /q "C:\Users\{user}\AppData\Local\VSEQT\QTController"

Das Batch-File kann dann von der Aufgabenplanung (taskschd.msc) in benötigten Zeitintervallen aufgerufen werden, bei uns hat sich ein Aufruf alle 2 Wochen, als ausreichend erwiesen. Das hängt aber von der Größe der Partition und der Anzahl der Testfälle ab (bzw. Größe der mitgegebenen Assembly- / Testfiles).

Waldemar Siebert on Linkedin
Waldemar Siebert
Begeisterter Berater, Schulungsleiter und Entwickler zu allem Themen rund um Softwarequalität und Testautomatisierung.

Mitgründer der Firma SimplyTest GmbH
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.