,

WinAppDriver – Windows Automatisierung mit Appium / Selenium

Es ist offiziell, die Hölle ist zugefroren!!!

So oder so ähnlich hat es einer der Erfinder von Appium auf der Selenium Konferenz 2016 in London verkündet. Der Grund ist relativ simpel. Microsoft hat sich entschieden den Coded UI Ansatz nicht weiter zu fahren und auf den generischen Selenium / Appium WebDriver Ansatz zu setzen.

Microsoft ist zwar schon länger im Wandel, aber mit diesem Schritt hat wohl kaum jemand gerechnet.

Eine gute Einleitung und auch Erklärung zu diesem Thema lieferten Yosef Durr und Gipinath Chigakkagari auf der #Build2016. Die Fragen wirken zwar teilweise etwas aufgesetzt, aber unser Ziel ist es auch nicht die schauspielerische Leistung zu bewerten 😉 !  Das Video ist auf jeden Fall sehenswert:

 

Wo bekomme ich den Windows Application Driver her?

Der WinAppDriver kann aktuell in der Beta Version hier heruntergeladen werden: https://github.com/Microsoft/WinAppDriver

Auf der github Seite gibt es auch weitere Informationen und Code Beispiele. Darunter auch Calculator Beispiel mit C#.

Persönliche Meinung?

Das Thema ist auf jeden Fall sehr interessant, es freut mich, dass Microsoft den CodedUI Ansatz nicht weiter verfolgt und sich stärker im Bereich Appium / Selenium engagiert.

Wie geht es weiter?

Ich werde versuchen in der nächsten Zeit das Ganze in der Praxis zu testen,  auch mit einer etwas komplexeren Software als dem Windows Taschenrechner und dazu ein kleines Tutorial anlegen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.